Aufbau einer Tanzgruppe für künstlerischen und volkstümlichen Dabke-Tanz

 

Initiative zur Erlernung des orientalischen Dabke Tanzes für Jugendliche

September – Dezember 2018 | Kulturveranstaltung
Fördersumme: 600,00 €

 

Beschreibung entsprechend Antrag

Mit diesem Projekt soll eine Tanzgruppe aus arabischsprachigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufgebaut werden, die den folkloristischen Dabke-Kreistanz erlernen und aufführen werden. Es geht hierbei um die Pflege eines Brauchtums. Durch das gesellige Beieinandersein lernt die jüngere Generation den Tanzstil und damit einhergehend auch die kulturellen Hintergründe dieses Tanzes. Damit leisten wir einen Beitrag zur Stärkung der Herkunftskultur und damit der Persönlichkeiten der Jugendlichen, die oft mit Fluchthintergrund in der neuen Gesellschaft leben und sich häufig verloren vorkommen. Das Projekt soll ca. 20. Personen umfassen und durch intensive Übungen verschiedene Tänze einstudiert werden, die auf verschiedenen Gelegenheiten aufgeführt werden sollen. Die Aufführungen dienen dem kulturellen Austausch. Sobald ein Bühnenprogramm fertig ist, soll die Gruppe für weitere Interessierte geöffnet werden.

 

Sachbericht

2019 wurde über Kultur macht Stark eine Folge beantragt. Der Anschub hat also wunderbar geklappt.