"Der Winter ist vorbei. Frühling"

 

Verein in Gründung „Gamma4“

10. März 2019 | Bildungsveranstaltung
Fördersumme: 500€

 

Beschreibung entsprechend Antrag

Unsere Initiative möchte dieses Jahr wie auch schon zuvor eine Veranstaltung zur Volkstradition durchführen. Diese Veranstaltung wird für Menschen mit Migrationshintergrund organisiert. Wir beabsichtigen, dass ungefähr 40-50 Menschen teilnehmen werden. Im Bewegungsformat werden bei der Veranstaltung viele Spiele für Kinder und ihre Eltern angeboten. Diese Spielformen gehören zum Slawjanischen Fest, das "Masleniza" heißt. In Deutschland ist das Fest bekannt als "Butterwoche". Zur selben Zeit ist auch der Weltfrauentag. Gamma4 plant daher kleine Geschenke für alle Frauen und Mädchen.

Die Veranstaltung wird im Gebäude der evangelischen Gemeinde (Passendorfer Kirche) stattfinden. Im Zeitrahmen von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr wird dieses Fest mit der vom House of Resources ausgeliehenen Musikanlage begleitet. Förderungsmittel sind auch beim House of Resources beantragt.

Für die Vorbereitung zur Durführung des Festes wird ein Fahrzeug von "Jez!Mobil" gemietet werden.  

 

Sachbericht

Die Initiative „Gamma4“ hat am 10.03.2019 eine Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Der Winter ist vorbei. Frühling“ durchgeführt. Diese Veranstaltung wurde der slawischen Tradition „Masleniza“ (die Butterwoche) gewidmet und als Kindernachmittag vorgestellt. Die Veranstaltung war in drei Teile mit verschiedenen Aufgaben gegliedert:

  • Auftritt der Kinder mit Musikinstrumenten (es wurden Blockflöte, Cello, Klavier und Querflöte vorgestellt)
  • Im Bewegungsformat wurden Kinderspiele durchgeführt (verschiedene traditionelle Spiele des „Masleniza“)
  • Im Foyer fanden Malworkshops für die Kinder statt

Während der Veranstaltung hat sich die Initiative das Ziel gesetzt, an ihre Tradition zu erinnern, da die Volkstradition die Wurzel der Gemeinschaft ist. Für diese Veranstaltung mietete die Initiative ein Gebäude der Passendorfer Kirche in Halle Neustadt und lieh Technik vom House of Resources aus.

Die Veranstaltung haben ca. 60 Menschen besucht. Eine wichtige Tradition sind Pfannkuchen, die die Mitglieder der Initiative selbst gekocht und mit verschiedenen Getränken als Verpflegung zubereitet haben.