Musik für Alle - Musik International

 

Comelia Hiß - Freiwillige im WELCOME Treff der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

  1. April 2018 | Begegnungsveranstaltung
    Fördersumme: 457,10 €

 

Beschreibung entsprechend Antrag

Musiker*innen aus Afghanistan, Syrien, Iran, Kurdistan, Deutschland + weiteren Ländern, führen gemeinsam einen klangvollen Konzertabend durch und laden ein zu einer musikalischen Reise durch unterschiedliche Klangwelten. In der Regel soll die Veranstaltung sonntagabends ab 17 Uhr für ca. 2 - 3 Stunden stattfinden.

Im Vorfeld gibt es kleinere Proben im WELCOME Treff und größere Probe in der Theatrale (Saal über den WELCOME Treff). Zum Konzert gibt es eine Getränkeversorgung und ggf. kleinere Snacks.

Ziel ist es die Veranstaltung und das gemeinsame Musizieren zu einer festen Gruppe zu etablieren, die sich der Völkerverständigung durch Musik widmet.

Es treten internationale Musiker auf der Bühne auf. Es ist eine Durchmischung von Laien und Profis angestrebt.

Bei der bisherigen Veranstaltung 2017 nahmen bereits jeweils etwa 150 Teilnehmer*innen teil. Die Veranstaltung findet deshalb nun regelmäßiger (etwa 2 x im Jahr) statt.

Viele der Musiker*innen und Helfer*innen kennen sich bereits aus dem WELCOME Treff und sind engagiert in verschiedenen Projekten (Modellbau, Gesprächs- und Alltagsunterstützung, Übersetzungen).

 

Sachbericht

Die 3.Interkulturelle Veranstaltung dieser Art fand wieder im Saal über dem Welcometreff, in der Theatrale statt.

Es gab ein vielseitiges musikalisches Programm von 2,5 Stunden, durch das ein Moderator in Deutsch und Dari führte.

Die Musikgruppen und Solisten ( aus Deutschland, Kurdistan, Syrien, nach der Pause: aus Afghanistan) gestalteten mit akustischen Instrumenten( Saz, Geige, Kanun, Klavier, Trommel)und Gesang, den ersten Teil des Abends, an dem sich ungefähr 130 Besucher einfanden.

Vor der Pause endete der erste Programmteil mit FREUDE SCHÖNER GÖTTERFUNKEN ( L. Von Beethoven),was auf Arabisch und deutsch gesungen wurde, und zu dem das deutsche Publikum eingeladen wurde, auf der Bühne den Text zu unterstützen .

In der Pause gab es KABULI PALAU, ein traditionelles Essen aus der afghanischen Küche, von einem afghanischen Koch zubereitet.

Anschließend ging es weiter mit afghanischen Musikern am Keybord mit Liedern, die auch der Ausklang des Abends waren.

Die Einladung finden Sie hier. Das Programm für die Veranstaltung finden Sie hier.