Struktur des VeMo e.V.


Der Verband der Migrantenorganisationen Halle (Saale) e.V. setzt sich aus der Mitgliederversammlung und dem Vorstand zusammen. Er ist gut mit übergeordneten Strukturen der Migrant*innenselbstorganisation vernetzt und Mitglied in verschiedenen lokalen und regionalen Gremien..

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ des VeMo e.V. Sie tagt einmal jährlich.

Zu ihren Aufgaben zählen die Änderungen der Satzung, die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge, die Ernennung von Ehrenmitgliedern, die Wahl und die Abberufung der Mitglieder des Vorstands, die Wahl es Kassenprüfers sowie die Entgegennahme des Jahresberichts und die Entlastung des Vorstands.

Vorstand

Der Vorstand wird durch die Mitgliederversammlung gewählt. Er vertritt den Verband der Migrantenorganisationen Halle (Saale) e.V.

Er besteht aus bis zu sieben Mitgliedern.

Aktueller Vorstand des VeMo e.V:

Tarek Ali, Vorstandsvorsitzender

Satenik Roth, Stellvertreterin

Gunter Willimsky, Stellvertreter

Sie erreichen den Vorstand per E-Mail direkt unter vorstand@vemo-halle.de bzw. über unsere Kontaktseite
 
 
Vorstand_VeMo

Tarek Ali, Satenik Roth, Gunter Willimsky

 
 

Vernetzung mit übergeordneten Strukturen der Migrant*innenselbstorganisation

VeMo e.V. ist Mitglied im Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V. (NEMO) und im Landesnetzwerk Migrantenorganisationen in Sachsen-Anhalt (LAMSA).

Weitere Mitgliedschaften von VeMo

VeMo ist aktives Mitglied im Engagementbeirat der Stadt Halle, in der Steuerungsgruppe „Demokratie in Vielfalt“, im Förderbeirat des Engagementfonds der „Hallianz für Vielfalt“, im Begleitausschuss der „Hallianz für Vielfalt“, im Fahrgastbeirat der Halleschen Verkehrs-AG, in der Steuerungsgruppe „Willkommen in Halle“, im Netzwerk für Migration und Integration der Stadt Halle.

 
 
NEMO
Lamsa