Interkultureller Abend und Begegnungsaustausch

 

Hallescher iranisch-afghanischer Musik- und Kunstverein e.V. (HiaMK)

  1. September 2018 | Begegnungsveranstaltung
    Fördersumme: 500,00 €

 

Beschreibung entsprechend Antrag

Vernetzung, Begegnung und Austausch von folgenden 6 Ländern und mehreren Kulturen mit dem Zweck der Förderung und Integration Jugendlicher mit Migrationshintergrund und ihren Familien sowie die Förderung des Zusammenlebens in der Einwanderungsgesellschaft mit Fokus auf Musik und Kunst und die aktive Beteiligung an die Gestaltung der gemeinsamen Interessen mit deutschen Mitbürgern. 

 

1- Kenia- 2- Äthiopien 3- Nigeria 4- Syrien 5- Iran 6- Afghanistan

 

aktive Inhalte :

  • Vorträge über Länder
  • Live events (Musik, Tanz, Kinderchor)
  • Info Stände (über Kulturelle Kleider, Essen, Kunst, und mehr)
  • Infostände über Künstler im Exil aus Halle und deren Werke (Filme, Bilder, ...)

 

Sachbericht

Innerhalb des Projektes wurden verschiedene Präsentationen aus Ländern wie Iran, Afghanistan, Nigeria, Kenia und Äthiopien vorgestellt. Außerdem gab es kulturelles Essen und Ausstellungen (z.B. traditionelle Kleidung). Mit Hilfe von diversen Infoständen fand ein Austausch der sechs teilnehmenden Länder statt. Zudem gab es Musik und Tanz, sowie Unterhaltung für die Kinder.

Die geplanten Ziele, Austausch und Kooperation zwischen den verschiedenen Ländern sowie die aktive Beteiligung und Verantwortungsübernahme von Migranten, wurden erreicht. Daher war das Projekt erfolgreich. Dazu beigetragen haben vor allem das Interesse der Beteiligten und die Vorbildfunktion, die die Organisatoren einnahmen.

Die Involvierung einiger Länder könnte noch stärker gefördert werden. Insgesamt gab es mehr als 80 Teilnehmer, sowohl Jung und Alt, als auch mit oder ohne Migrationshintergrund.

Videos von dieser Veranstaltung finden Sie hier, hier und hier.